"Belt & Road"- Chancen und Möglichkeiten für deutsche Unternehmen | Luxusweine - Chinesen setzen mehr auf Eigenproduktion | Kulturaustausch bei Kaffee und Kuchen

Episode 413 -
Länge: 25min

"Belt & Road"- Chancen und Möglichkeiten für deutsche Unternehmen | Luxusweine - Chinesen setzen mehr auf Eigenproduktion | Kulturaustausch bei Kaffee und Kuchen

"Belt and Road" heißt eine Initiative der Volksrepublik China: Das umfangreiche Investitionsprogramm dient dem Vorantreiben einer  wirtschaftlichen und globalen Zusammenarbeit der Kontinente. Wie diese Kooperation in der Praxis aussieht bzw. welche Pläne China dabei verfolgt, darüber wird hierzulande noch viel spekuliert. Um über Chancen und Möglichkeiten des Programms für deutsche Unternehmen zu informieren, hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag die Veranstaltungsreihe "Belt and Roadshow 2018" ins Leben gerufen.

Reiswein aus China – Den kennt man vom letzten Besuch im China Restaurant. China ist aber auch in der Produktion von Luxuswein fortschrittlicher geworden. Die Ambitionen des Landes sind in Expertenkreisen in aller Munde.  "Master-Sommelier" Frank Kämmer ist hauptberuflich als Berater in der Wein- und Gastronomiebranche tätig. Er arbeitet  in China mit dem Weingut Changyu - dem größten und ältesten Weingut Chinas - zusammen.

Berlin: Vor einigen Jahren hat Chaoting aus China seinen Job gekündigt um seinen Jugendtraum vom Studium nachzuholen. In der Hauptstadt merkt er: Der kulturelle Austausch fehlt. Also ruft er kurzerhand einen deutsch-chinesischen Stammtisch ins Leben. 

Personen
Marco Ammer (Moderation)
Wang Weidong
Vera Philipps
Dr. Andreas Dünnebeil
Chaoting Cheng
Alex Wilke
Qingqing Li
Johannes Mans
Peter und Li Hardt
Frank Kämmer
Themen
Wirtschaft
Unterhaltung
Kultur
Tradition