Naturnah, pragmatisch, Daoismus | Schalke 04 erkundet den chinesischen Markt | Ein Laib deutsches Brot in Peking

Episode 254 -
Länge: 25min

Naturnah, pragmatisch, Daoismus | Schalke 04 erkundet den chinesischen Markt | Ein Laib deutsches Brot in Peking

Julian Baer hat sich entschieden, dem Daoismus näher zu kommen. Für ihn ist Daoismus naturnah und pragmatisch. Der Motto “Erkenne dich selbst“ reizt ihn. Mit dem Priester Liu De Ming setzt er die Philosophie in die Tat um.

Das Interesse für Fußball wächst heutzutage nicht nur in Europa, sondern auch auf der ganzen Welt. Schalke 04 als eines der Aushängeschilder für die Fußball-Bundesliga spielt dabei eine wichtige Rolle. Die Profis bereisen den wichtigen Markt China, um sich dort aus nächster Nähe, den Fans zeigen zu können.

Der deutsche Bäcker Andreas Weih lebt seit zehn Jahren in China und betreibt mittlerweile eine eigene Bäckerei in der 22 Millionen Stadt Peking. Seiner großen Menge an Kunden bietet er eine vielfältige Auswahl von Backwaren. Schwarzbrot und Weltmeisterbrötchen nach Rezepten "Made in Germany".

Personen
Tobias Ufer (Moderation)
Liu De Ming
Julian Baer
Alexander Jobst
Mei Cheng
Christian Walge
Andreas Weih
Themen
Tradition
Kunst
Sport
Bildung
Kulinarik