Yimeng Wu und ihre „Bojing“ chinesische Schriftart | Eine große Ehre: Ein deutscher Moderator auf dem Sprachwettbewerb "Chinese Bridge" | Daoistischer Priester Patrick Fricke

Episode 323 -
Länge: 26min

Yimeng Wu und ihre „Bojing“ chinesische Schriftart | Eine große Ehre: Ein deutscher Moderator auf dem Sprachwettbewerb "Chinese Bridge" | Daoistischer Priester Patrick Fricke

Die chinesische Schrift ist eines der berühmtesten Kulturgüter des Landes. Die Designerin Yimeng Wu ist fasziniert von Typographie. Eines Tages bekam sie einen unerwarteten Anruf. Ab diesem Moment verschrieb sie sich der chinesischen Schrift.

Aufgrund der steigenden Zahl der chinesischen Gäste hat das Steigenberger Hotel Düsseldorf das Programm „China Selection“ entwickelt. Bei dem Programm geht um Kunden-Service, welcher auf chinesische Kunden abzielt. Dazu gehört Teekessel im Hotelzimmer und ein chinesisches Frühstücksangebot. Damit erwartet die deutsche Hotelgruppe den chinesischen Markt weiter zu erschließen.

Fritz Fiedler studiert Sinologie an der Goethe Universität in Frankfurt. Fiedler ist sehr ehrgeizig und hat an dem Sprachwettbewerb "Chinese Bridge" teilgenommen. Er hat vergangenes Jahr den deutschen Vorentscheid gewonnen und durfte sich beim Finale in China mit den Besten aus der ganzen Welt messen. In diesem Jahr wurde er als Moderator eingeladen. 

Seit seiner Kindheit ist Deutsche Patrick Fricke fasziniert von der chinesischen Kultur. Heute ist er daoistischer Priester und heisst Liu De Zhong. Die Entwicklung seines Ichs in diesem neuen Leben brauchte einen langen, intensiven Weg.

Personen
Tobias Ufer (Moderation)
Yimeng Wu
Jie Yan
Shirley He
Fritz Benedikt
Fiedler Patrick
Liu De Ming
Themen
Kultur
Tradition
Bildung
Unternehmen